…bei Verhandlungsperformance Consulting.

Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung ein (noch) besserer Verhandler, eine noch bessere Verhandlerin zu werden.
Denn egal was Sie suchen: Beratung für Ihre Organisation, Coaching für eine konkrete Verhandlung, Training für Sie oder Ihr Verhandlungsteam oder auch nur Informationen zur modernen Verhandlungswissenschaft und verwandten Disziplinen, bei uns sind Sie richtig.

Verhandlungsperformance Consulting ist Ihr Ansprechpartner zur Entwicklung von nachhaltiger Verhandlungsperformance und zur Beilegung Ihrer existierenden Businesskonflikte. Und das auf internationalem Top Niveau.


Studien zufolge verhandelt jeder Erwerbstätige in Deutschland durchschnittlich fünf bis zehn Mal pro Tag. Damit liegen wir Deutschen sogar nur im untersten Drittel. Traurige Tatsache: Trotzdem wird Verhandlungen häufig nicht die notwendige Bedeutung zugestanden. So zeigt eine 2003 in der Management Science veröffentlichte Studie mit Führungskräften, dass lediglich knapp 4%  der Ergebnisse die Wertschöpfungspotentiale der Verhandlung ausschöpfen. Wie auch? Die wenigsten Menschen haben gelernt professionell zu verhandeln. Stattdessen folgen sie ihrer Intuition, verlassen sich auf ihre Erfahrung und probieren aus.

Dabei zeigt eine 2011 im Negotiation Journal veröffentlichte Studie deutlich, dass der Performancefaktor  „Erfahrung“ durch ein Training von absoluten Novizen schnell neutralisiert werden kann. Vielmehr noch: Intuitives Verhandeln führt nach Untersuchungen der renommierten Kellogg School of Management zu dem, was die angesehene Verhandlungswissenschaftlerin Prof. Leigh L. Thompson als „selbstverstärkende Inkompetenz“ beschreibt: Sie verhandeln weiterhin nicht optimal, machen sich Ihre Fehler jedoch nicht bewusst, lernen daher nicht aus diesen, sondern machen sie sogar zur Gewohnheit.

Professionelles Verhandeln heißt bewusste und geplante Erfolgsherbeiführung beim Verhandeln. Wollen Sie sich wirklich etwas anderes leisten?


„Die Kunst des Verhandelns ist so wichtig, dass das Schicksal der bedeutendsten Staaten oft von der guten oder schlechten Verhandlungsführung und vom Grad der Fähigkeiten der damit beauftragten Unterhändler abhängt.“

Francois de Callières, (1645-1717) französischer
Diplomat und Begründer der Verhandlungslehre


Nicht immer geht es in Verhandlungen um das Schicksal ganzer Nationen. Aber nicht selten geht es um Bedeutendes. Unsere Kunden wissen, wem sie in diesen Fragen vertrauen – und warum sie das tun.

Dabei sind unsere Kunden so vielfältig wie ihre Verhandlungssituationen: Vom Dax-Konzern bis zum Kleinunternehmen, vom Wohlfahrtsverband bis zu Gewerkschaften oder Ministerien. Allen gemein ist das Ziel ihre Verhandlungsergebnisse nachhaltig zu verbessern  – und das messbar! Das ist unser Auftrag. Das ist unsere Mission.